Blanzelot Kreativproduktion

Bundes-tret-publik Deutschland

Ohne Eintritt wurden wir in der Plagiatsaffäre um den Verteidigungsminister Neuprivatier in eine neue Phase der bundesdeutscher Nachkriegsgeschichte eingetreten.

Treter © cris dahm/photocase.com

Vor unsere Augen treten bunte Gruppen republikanischer Sinnenfreude:

  • So, die Regierungsopposition tritt dem Verteidigungsminister vors Schienbein.
  • Zu Guttenberg tritt erst in Erscheinung, anschließend auf, dann zurück, somit ab und kaum jemand in die Bundeswehr ein.
  • Die Kanzlerin tritt überrascht vor die Kamera und die Uni Bayreuth nicht einmal ins Fettnäpfchen.
  • Die Sanktionen gegen Lybien treten in Kraft und die Hebammen in Streik.
  • Die Renditen treten den Rückzug und die nächsten Kandidaten zur Wahl an.
  • Unbekannte treten Hilflose in Ohnmacht und die Radfahrer nach unten.
  • Duisburg tritt gegen Cottbus an und beide gegen den Ball.
  • Er tritt ihr auf die Füße und ich Eulen nach Athen.
  • Niemand tritt geschlossen auf und die Demokratie? Tritt auf der Stelle.

Deutschland einig Treterland. Nun ist alles geordnet, aber irgendwie bin ich doch betreten. Kann mir jemand sagen, warum?

Stichworte:, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.